Kartenpunkte

Karte anzeigen

Walderlebnisweg 1

Weglänge: ca. 2,5 km lang, ca. 1,5 Stunden

Station 1: Willkommen im Wald

Dieser Wald ist das Zuhause von Winnie und seinen Freunden!
Winnie wird dich auf dem Erlebnisweg durch den Wald begleiten!

Station 2: Naturmemo – Zauber der Veränderung

Die Natur um uns ist ständig im Wandel. Auf den Schwing-klappen findest du acht Besonderheiten um dich herum, die sich nur langsam verändern. Kannst du sie entdecken?

Station 3: Gefangen im Spinnennetz

Unübertroffen stabil und reißfest, dabei hauchzart und fast unsichtbar – der Seidenfaden einer Kreuzspinne ist ein kleines Wunderwerk.
Wer schafft es, durch das Spinnennetz zu klettern ohne gefangen zu werden?

Station 4: Kostbarkeiten und Gefahren im Wald

Pilze sind wichtig!
Viele von ihnen sind essbar, aber Vorsicht: Einige sind tödlich giftig!!

Erkennst du die vier Pilze unter den Klappen?
Mit ein bisschen Glück kannst du sie im Spätsommer im Wald entdecken.

Station 5: Bienen

Übrigens, wusstest du, dass für 1kg Honig ca. 1,5 Millionen Blüten besucht werden müssen?

Viel Interessantes über Bienen kannst du auf unserem Wald-Erlebnisweg erfahren.

Station 6: Baumtelefon

Kannst du dir vorstellen, wie der Specht in seiner
Baumhöhle merkt, dass sein größter Feind - der Marder - den Baum empor klettert?

Der eine kratzt…
Der andere lauscht…

Station 7: Fleißige Waldarbeiter in Aktion – Faszination Ameise

Entdecke die unglaubliche Welt der Waldameise. Ameisen haben starke Mundwerkzeuge.

Sie können ein Vielfaches ihres eigenen Körpergewichtes transportieren.

Station 8: Baumwürfel

Hier musst du Würfel richtig zueinander drehen, um eine bestimmte Baumart zu erkennen.

Station 9: Die Robinie (Akazie) – Segen oder Fluch?

Der Alleskönner aus Amerika. Hart und doch biegsam, dauerhaft und zäh. Robinienholz hat viele gute Eigenschaften.
An vielen Standorten verdängt die Robinie unsere heimischen Baumarten. Für die meisten Tiere sind die Blätter, das Holz und die Samen der Robinie giftig.

Station 10: Den Wildtieren auf der Spur

Augen auf und aufgepasst!
Findest du die Tiere des Waldes und ihre Spuren?
Schau dich auf dem Walderlebnisweg gut um.
Sie sind ganz in deiner Nähe!

Station 11: Die Niederwaldnutzung

Im lichten Niederwald wachsen ganz besonders schmackhafte Kräuter.

telefonischer Kontakt

Tel.: 02689/2225

Postadresse

Öffnungszeiten Gemeindeamt

Mo−Do07:00−12:00
Fr07:00−18:00

Termine Müllabfuhr

Finden Sie ganz bequem die nächsten Termine der Müllabfuhr.

E-Mail