Kartenpunkte

Karte anzeigen

Großeinsatz für sämtliche Hornsteiner Blaulichtorganisationen

24.02.2015


21.02.2015, 10:31 bis 12:35 Uhr: Großeinsatz für sämtliche Hornsteiner Blaulichtorganisationen. (Polizei, Samariterbund, Feuerwehr) 2 verunfallte Waldarbeiter, 1 Verletzter, Einsatz des Notarzthubschraubers. Menschenrettung und Fahrzeugbergung.

2 Waldarbeiter verunfallten mit ihrem PKW im Wald oberhalb der Hornsteiner Sonnenbergstraße auf der teilweise stark vereisten Fahrbahn. Beim Versuch das Fahrzeug selbst aus seiner misslichen Lage zu befreien, brach sich einer der beiden den Oberschenkel. Aufgrund der vereisten Oberfläche war eine Zufahrt für den alarmierten Samariterbund nicht möglich. Daher verständigte der Einsatzleiter des ASB, Alexander Lotter, die Landessicherheitszentrale und forderte die Ortsfeuerwehr Hornstein mit ihren geländegängigen Allradfahrzeugen.

Da ein Transport des Verletzten mittels Vakuummatratze im Versorgungsfahrzeug als zu gefährlich für den Verletzten erschien, ordnete der anwesende Arzt, der im Zuge eines Spaziergangs mit seinem Hund die gefährliche Situation wahrnahm und sofort ärztliche Hilfe leistete, die Alarmierung des Notarzthubschraubers an. Dieser führte den Abtransport des Verletzten ins Krankenhaus durch.

Die FF Hornstein führte anschließend die Fahrzeugbergung durch. Auf dem in der Sonne „gatschigen“ und im Schatten völlig vereisten Untergrund kamen auch die Allradfahrzeuge der FF Hornstein an ihre Leistungsgrenzen. Dennoch konnte unter schwierigsten Bedingungen rasch die Bergung erledigt werden.

Das Kommando der FF Hornstein bedankt sich bei Dr. Heindl, dem Team des ÖAMTC Notarzthubschraubers, der Polizeiinspektion Hornstein und den eingesetzten Kräften des Samariterbundes für die exzellente und reibungslose Zusammenarbeit zum Wohle der Verunglückten.

Im Einsatz:
FF Hornstein mit KDOF, RLF, VFA, 18 Mann
PI Hornstein, 1 FuStW, 2 Mann
ASB Hornstein, 1 RTW, 3 Mann
ÖAMTC Hubschrauber, 3 Mann
Arzt Dr. Heindl


Text und Fotos: Freiwillige Feuerwehr Hornstein
 

telefonischer Kontakt

Tel.: 02689/2225

Postadresse

Öffnungszeiten Gemeindeamt

Mo−Do07:00−12:00
Fr07:00−18:00

Termine Müllabfuhr

Finden Sie ganz bequem die nächsten Termine der Müllabfuhr.

E-Mail