Kartenpunkte

Karte anzeigen

Es ist eine Sensation: Snowboarderin Julia Dujmovits gewinnt bei Olympia Gold

24.02.2014


Die erste Gold-Olympiamedaille für das Burgenland. Die Startnummer 13 brachte ihr kein Pech, ganz im Gegenteil: Die Sulzerin steigerte sich von Lauf zu Lauf.

Es ist eine Sensation: Olympia-Gold geht nach Sulz. Die 26-jährige Snowboarderin zeigte einen tollen letzten Lauf. Im Finale setzt sich Dujmovits in zwei Läufen gegen die Deutsche Anke Karstens durch. Und das obwohl Dujmovits nach dem ersten Durchgang noch sieben Zehntel zurückgelegen war.

Glück mit Startnummer 13:
Die Startnummer 13 hat der Sportlerin am Samstag in Sotschi kein Pech gebracht. Die Snowboarderin kämpft sich Lauf für Lauf vor. In den beiden Qualifikationsläufen landete Julia Dujmovits auf den Plätzen vier und neun und kam damit als Gesamtfünfte locker unter die letzten 16. Im Achtelfinale wurde dann im K.O.-System gefahren. Dujmovits’ Gegnerin war die Russin Alena Zawariwa, die am Mittwoch bereits Bronze im Parallel Riesentorlauf geholt hat. Die Sulzerin ließ sich davon nicht beeindrucken und besiegte die Russin nach zwei Läufen.
 

Text und Fotos: Rudi Schmidt
Aktuell
Julia Dujmovits rechts neben Landeshauptmann Hans Niessl im Turnsaal der Schule Hornstein am UrFit Tag im Juni 2011

telefonischer Kontakt

Tel.: 02689/2225

Postadresse

Öffnungszeiten Gemeindeamt

Mo−Do07:00−12:00
Fr07:00−18:00

Termine Müllabfuhr

Finden Sie ganz bequem die nächsten Termine der Müllabfuhr.

E-Mail