Kartenpunkte

Karte anzeigen

Hornstein Dragonz - Schwer erkämpfter Sieg im Lokalderby

03.02.2014


Ersatzgeschwächt mussten die Dragonz gegen die U14-Mannschaft der Mattersburg Rocks antreten. Gleich 3 Spieler der Starting Five (Jona Knessl, Stefan Pfister, Nina Frank) vielen krankheitsbedingt aus. Entsprechend schwer machten die Gäste es den Dragonz auch, einen Sieg vor heimischem Publikum zu erringen.

Zunächst schien es, als könnte die Dragonz trotz des reduzierten Kaders ihre körperliche Überlegenheit gegen die Rocks auspielen und so gingen sie auch mit 11 Punkte Vorsprung in die Pause.

Doch dass 11 Punkte in einem Basketballspiel nicht viel sind, mussten die Spieler um Trainer Roland Knor im dritten Viertel erkennen. Vor allem der stark aufspielende Kapitän der Mattersburger, Niko Bugnyar, machte im dritten Viertel 12 von insgesamt 24 Punkten, während die Dragonz mit nur 15 Punkten entgegenhalten konnte, sodass der Vorsprung auf 2 Punkte schrumpfte.

Der Beginn des vierten Viertels begann entsprechend spannend und bis zur 4. Minute hielten die Gäste aus Mattersburg noch dagegen. Beim Stand von 60:55 zogen die Gastgeber allerdings mit einem 3 Punkte-Wurf von Dragonz-Kapitän Lukas Knor, der in diesem Spiel mit 31 Punkte entscheidend zum Erfolg der Dragonz beitrug, immer weiter davon. Ab diesem Zeitpunkt konnten die Rocks lediglich 2 Punkte erzielen, während die Dragonz 19 Punkte in Teamarbeit erkämpften (6 Spieler der Dragonz waren in dieser Phase unter dem Korb erfolgreich).

Bei datasys BC Hornstein Dragonz spielten: Markus Müllner (4 Punkte), Maximilian Altenburger (2), David Trukesitz (9), Jakob Korbatits, Daniel Sowula (12), Philipp Hasenbichler (19), Moritz Murczek (2), Lukas Knor (C;31)

datasys BC Hornstein Dragonz - Mattersburg Rocks 79:57 (17:12, 35:24, 50:48)


Text: Roland Knor
Foto: Peter Pfister
 
Aktuell
Lukas in Action

telefonischer Kontakt

Tel.: 02689/2225

Postadresse

Öffnungszeiten Gemeindeamt

Mo−Do07:00−12:00
Fr07:00−18:00

Termine Müllabfuhr

Finden Sie ganz bequem die nächsten Termine der Müllabfuhr.

E-Mail