Kartenpunkte

Karte anzeigen

Historischer Doppellandessieg für die „Oldies“ Wettkampfgruppe der Feuerwehr Hornstein

19.07.2019


29. Juni 2019 - Samstag, Tag der Entscheidung für unsere Wettkampfgruppe beim 64. Landesfeuerwehrleistungsbewerb in Wulkaprodersdorf:
Nach einer, von Problemen, Verletzungen, Krankheitsfällen mit anschließender Auskurierphase und Schlechtwetter geplagten Trainingssaison stand am Samstag trotz allem der letzte Landesbewerb um die Qualifikation für den Bundesbewerb 2020 in St. Pölten an. Um 10:36 Uhr starteten wir im Bewerb Bronze B. Bei diesem Start beendeten wir den Durchgang auf der Löschangriffsbahn mit einer Zeit von 37,17 Sekunden. Dies ergänzten wir mit einer Staffellaufzeit von 61,00 Sekunden- ein Ergebnis, bei dem uns zu diesem Zeitpunkt noch keine Berechnungen über die Platzierung möglich waren. In der Zeit bis zum Silberbewerb wurden ständig unsere direkten Mitbewerber beobachtet, deren Zeiten analysiert und daraufhin die Taschenrechner heraus geholt. Kurz vor dem Anmelden zum Silberbewerb war klar- das ist der Landessieg in Bronze B! Mit der daraufhin gewonnen Motivation traten wir im Bewerb um Silber an. In dieser Kategorie werden die Positionen vor dem Bewerb gezogen und anschließend der Bewerb durchgeführt. Zu unserer Motivation fand unser Durchgang gemeinsam mit all´ unseren Konkurrenten zeitgleich statt. Nachdem Löschangriff stoppte die Zeit bei 41,63 Sekunden, leider schlichen sich 5 Fehlerpunkte ein. Am Staffellauf entschied sich Artur Palek „Trainer und Chef der Oldies“ zu einer taktischen Umstellung und einem Vollgas-Hop-oder-Trop- Lauf. Somit konnten wir nochmals die Zeit, welche wir in Bronze erreicht hatten, in Silber um unglaubliche 3 Sekunden unterbieten. Bei 58,10 Sekunden wurde schlussendlich die Ziellinie überquert und es stand fest- Landessieger in Silber B Hornstein 1. Das erste Mal in der Geschichte der Feuerwehr Hornstein konnte durch die „Oldies“ Wettkampfgruppe der doppelte Landessieg nach Hornstein geholt werden. Aufgrund der hervorragenden Vorjahreszeit in Bronze qualifizierten wir uns dieses Jahr zum Parallelbewerb. Hierbei treten die 12 besten Gruppen kategorienübergreifend gegeneinander an. Im Grunddurchgang konnten wir mit einer Zeit von 33,53 den Durchgang gewinnen und somit den Einzug in das Finale erreichen. Im Finale belegten wir den dritten Platz und sind somit die drittschnellste Gruppe aus dem Burgenland - und das als Bewerbsgruppe mit Alterspunkten mit einem Durchschnittsalter von 46, 6 Jahren (der älteste Mann ist 67!). Das Ergebnis dieses Tages ist der fixe Einzug zum Bundesbewerb 2020 in St. Pölten, bei welchem die besten Gruppen Österreichs gegeneinander die besten Leistungen bringen. Zur Feier dieses Ereignisses lud Bürgermeister Christoph Wolf die Wettkampfgruppe zu Speis und Trank direkt im Anschluss in die Schmankerlwelt Pinter ein. An dieser Stelle möchten wir uns bei Bürgermeister Mag. Christoph Wolf, allen Unterstützern und den Fansrecht herzlich, bedanken sowie der Feuerwehr Wulkaprodersdorf zum perfekt organisierten Bewerb gratulieren.

telefonischer Kontakt

Tel.: 02689/2225

Postadresse

Öffnungszeiten Gemeindeamt

Mo−Do07:00−12:00
Fr07:00−18:00

Termine Müllabfuhr

Finden Sie ganz bequem die nächsten Termine der Müllabfuhr.

E-Mail