Kartenpunkte

Karte anzeigen

Nachbarschaftshilfe Plus wächst weiter

20.03.2019


Mit Dienstag, 12. März startet das Projekt „Nachbarschaftshilfe Plus“ offiziell in den neuen 5 Gemeinden

Nickelsdorf, Hornstein, Müllendorf, Mattersburg und Hirm.
Mit den bereits 8 bestehenden Gemeinden im Mittelburgenland (Piringsdorf, Steinberg-Dörfl, Lackenbach, Lackendorf, Kobersdorf, Stoob, Horitschon, Unterfrauenhaid)
bieten nun insgesamt 13 Gemeinden im Burgenland folgende soziale, kostenlose Dienste an:

Fahr- und Begleitdienste (zur medizinischen Versorgung, zum Einkauf, zu Behörden), Besuchsdienste (Kartenspielen, plaudern, handarbeiten), Spaziergehdienste und Recherche zu sozialen Themen.

Die Kosten tragen die Gemeinden, das Land stellt eine Co-Finanzierung zur Verfügung. Für Bürger/innen ist das Angebot gratis.



2018 wurden in den bereits aktiven 8 Gemeinden des Bezirkes Oberpullendorf über 4.000 soziale Dienste geleitet,

am meisten werden Fahr- und Begleitdienste – meist zur medizinischen Versorgung und zum Einkauf - und Besuchsdienste nachgefragt.



Bereits für April ist der Einstieg von weiteren 3 Gemeinden (Markt Allhau, Loipersdorf-Kitzladen und Wolfau) und für Juli von einer weiteren Gemeinde (Neutal) geplant.
Damit sind es insgesamt 17 Gemeinden, also ca. 10% der burgenländischen Gemeinden.

Seit 2018 setzen auch 2 Gemeinden im Waldviertel das Projekt um.



„Nachbarschaftshilfe Plus hat ein Angebot, das gut in die heutige Zeit passt. Besonders ältere Menschen, die nicht mehr so mobil sind,

erhalten Unterstützung. Die demographische Entwicklung zeigt, dass wir alle eine höhere Lebenserwartung haben und gleichzeitig der Anteil der Älteren an der Gesamtgesellschaft zunimmt.

Wir denken das ist Herausforderung und Chance zugleich. Menschen, denen mit unseren Angeboten geholfen wird, können länger zu Hause, in der eigenen Gemeinde leben und auch unsere Ehrenamtlichen sind zufrieden,

weil sie einen Teil Ihrer Freizeit für eine gute Sache investieren und zufrieden sind. Das Miteinander in Gemeinden wird gestärkt. Eine rundum gute Sache.“, so Geschäftsführerin Astrid Rainer.



Auch die Volkshilfe ist als Partnerorganisation weiterhin mit an Bord:

„Beim Sozialprojekt Nachbarschaftshilfe Plus wird im Bereich der ehrenamtlichen Begleitung von Menschen Hervorragendes geleistet und gleichzeitig bei Bedarf die Nahtstelle zur professionellen Pflege und Betreuung hergestellt – auch durch die Volkshilfe Burgenland.
Somit kann eine leistbare und ganzheitliche Betreuung in den verschiedenen Lebenslagen für alle BurgenländerInnen, von der ehrenamtlichen Begleitung bis hin zur professionellen Pflege, gewährleistet werden. Frei nach dem Motto: Für den, der hilft, blüht das Leben!“,

so Geschäftsführer Volkshilfe Burgenland, Mag. (FH) Georg Stenger.

telefonischer Kontakt

Tel.: 02689/2225

Postadresse

Öffnungszeiten Gemeindeamt

Mo−Do07:00−12:00
Fr07:00−18:00

Termine Müllabfuhr

Finden Sie ganz bequem die nächsten Termine der Müllabfuhr.

E-Mail