Kartenpunkte

Karte anzeigen

Hornstein wird 1. Gemeinde mit E-Bus im Burgenland

09.02.2019


Der E-Ortsbus soll künftig 10 Stunden täglich in Hornstein und der Hornsteiner Seesiedlung für alle Bürger und Volksschüler Hornsteins unterwegs sein. Dafür werden demnächst alle notwendigen Voraussetzungen geschaffen, die Ausschreibungen vorbereitet und die Beschlüsse gefasst
Das Ortsbus-System wird ausgeweitet, verbessert und elektrisch gemacht:

• Konkret sollen die Busfahrzeiten für die Bürger an Wochentagen um 3          Stunden ausgeweitet werden - von 7 bis 17 Uhr.
• Gleichzeitig soll der Schülertransfer morgens, mittags und nachmittags innerorts über den Ortsbus geführt werden.
• Der neue Bus soll ein Niederflurbus sein, um auch den problemlosen Einstieg für Rollstuhlfahrer oder Kinderwägen zu gewährleisten.
• Der neue Ortsbus soll ein E-Bus werden.

Die Kosten für den Ortsbus betragen derzeit jährlich - abzüglich der Einnahmen - rund 55.000 Euro.

Künftig soll der Betrieb über einen externen Dienstleister geführt werden. „Dabei werden Reparaturen, Wartungskosten, der E-Bus-Ankauf, das Personal und die Konzessionen über das externe Unternehmen verrechnet. Somit verringert sich der Verwaltungsaufwand und die Kosten für Stehzeiten bzw. für Fehlzeiten des Personals!“ ergänzt GV Kutsenits, der die Projektgruppe Mobilität der Gemeinde Hornstein leitet. „Das Betriebsrisiko wird durch diese Maßnahme ausgelagert und es sind immer ausreichend Ersatzfahrzeuge vorhanden.“




telefonischer Kontakt

Tel.: 02689/2225

Postadresse

Öffnungszeiten Gemeindeamt

Mo−Do07:00−12:00
Fr07:00−18:00

Termine Müllabfuhr

Finden Sie ganz bequem die nächsten Termine der Müllabfuhr.

E-Mail