Kartenpunkte

Karte anzeigen

Philatelistische Schüler- und Jugendgruppen Hornstein – Ein sehr erfolgreiches Jahr 2015

30.12.2015


Am 28. Dezember 2015 fand das diesjährige Jahresabschlusstreffen in der „Alten Schule“ in Hornstein statt. Der Jugendleiter, Herr Bernhard GAUBMANN, konnte 20 Jungsammler sowie zahlreiche Ehrengäste begrüßen: Die Jugendreferentin des Verbandes österreichischer Philatelistenvereine (VöPh) Frau Sybille PUDEK mit Gatten, den Bürgermeister der Marktgemeinde Hornstein, Herrn Herbert WORSCHITZ, den Gemeinderat Rudolf SCHMIDT, die Obfrau des Elternvereins an der Volksschule Hornstein, Frau Gerda SLANINA.

Die Ehrengäste waren von der so erfolgreichen philatelistischen Jugendarbeit in Hornstein sehr begeistert. Sie lobten in ihren Ansprachen die ständig steigende Anzahl der Jungphilatelisten sowie deren großartigen Erfolge. Es wurde immer wieder betont, welch hohen Stellenwert die Beschäftigung mit Briefmarken für die Persönlichkeitsfindung der Jugendlichen einnimmt.

Im Jahre 2015 nahm eine Schülergruppe und ein Jugendlicher an einer internationalen Rang-1-Ausstellung in Ungarn teil. 3 Jugendliche haben im Rahmen der Alpen-Adria-Philatelie in einer Rang-2-Ausstellung ihre Objekte präsentiert. Die erzielten Bewertungen können sich sehen lassen: 1 mal Großvermeil, 7 mal Vermeil, 6 mal Silber und 1 mal Silber-Bronze. Herzliche Gratulation zu diesen großartigen Erfolgen.

Alle Aussteller sowie die an Ausstellungsobjekten arbeitenden Jugendlichen wurden mit Urkunden, Pokalen und sogar mit einem Ehrenpreis beteilt. Besten Dank den Spendern dieser Preise.

Schließlich gab es auch beim „Schätzspiel“ 3 Pokale zu gewinnen.

Bei der Briefmarkenauktion ging es sehr lebhaft zu. Natürlich wurde nicht mit Geld geboten, sondern mit Punkten, die die Jugendlichen sowohl bei den einzelnen Treffen, als auch bei Ausstellungsteilnahmen erwerben konnten.

Als krönenden Abschluss wurden alle anwesenden Jugendlichen mit einem wertvollen Geschenk der Österreichischen Post AG, überreicht von der VöPh-Jugendreferentin, beteilt.

Diese Veranstaltung war sicherlich eine vorzügliche Werbung für unser so interessantes und lehrreiches Hobby, die Philatelie.

Text: RegRat Johann Schleischitz
Fotos: Rudi Schmidt
 

telefonischer Kontakt

Tel.: 02689/2225

Postadresse

Öffnungszeiten Gemeindeamt

Mo−Do07:00−12:00
Fr07:00−18:00

Termine Müllabfuhr

Finden Sie ganz bequem die nächsten Termine der Müllabfuhr.

E-Mail